Oberste Priorität bei allem politischen Handeln und allen Forderungen hat für uns der Erhalt der eigenständigen Handlungsfähigkeit der Politik und Verwaltung der Stadt Espelkamp. Das heißt, dass durch intelligente und sparsame Finanzpolitik auch in der kommenden Legislaturperiode ein Haushaltssicherungskonzept vermieden wird.

Unser Wahlprogramm 2014 für Espelkamp

Schule, Bildung, Freizeit

Unser Bürgermeisterkandidat für Espelkamp, Paul-Gerhard Seidel

LogoUA

solide Haushaltspolitik für Espelkamp um eigenständiges Handeln sicherzustellen

LogoUA

für Jedermann durchschaubares, effektives Verwaltungshandeln

LogoUA

klare Verwaltungsstrukturen und vorausschauende Personalpolitik

LogoUA

die Umsetzung der laufenden und geplanten Handlungskonzepte

LogoUA

Ratsbürgerentscheide bei außergewöhnlich wichtigen Themen

Als Bürgermeister steht Paul-Gerhard Seidel für folgende Punkte ein:

 

Wahlkreis

Kandidat

Krakies

1

Thorsten Krakies

Espelkamp Zentrum

Linstaedt

2

Heike Linstaedt

Espelkamp Zentrum

Töws

3

Heidrun Töws

Espelkamp Zentrum

Kaminski

4

Brigitte Kaminski

Espelkamp Zentrum

Vahrenhorst

5

Ruth Vahrenhorst

Espelkamp Zentrum

DIRK_MUELLER1

6

Dirk Müller

Espelkamp Zentrum

Dieter Ehlers

7

Dieter Ehlers

Espelkamp Zentrum

Irene Ehlers

8

Irene Ehlers

Espelkamp Zentrum

Dürr

9

Peter Dürr

Espelkamp Zentrum

Hans_Schneider

10

Hans Schneider

Espelkamp Zentrum

Post

11

Martin Post

Espelkamp Zentrum

Nentwig

12

Andreas Nentwig

Schmalge Alt-Espelkamp

IMG_3242

13

Marcel Post

Frotheim Ost

Klemme

14

Friedrich Klemme

Frotheim West

SKlemme_web1

15

Sigrid Klemme

Isenstedt Ost

IMG_3184

16

Bernd Selig

Isenstedt West

IMG_3230

17

Karl-Heinz Göbel

Gestringen

Seidel

18

Paul-Gerhard Seidel

Fiestel

Engelage

19

Karl-Heinz Engelage

Fabbenstedt

Unsere Wahlkreiskandidaten  für Espelkamp

IMG_3218 ret 20x30

LogoUA

Erhalt und Ausbau der Qualität der Schulstandorte, Weiterführung der Schulentwicklungsplanung

LogoUA

Stärkung der Zusammenarbeit aller Schulträger und Schulformen

LogoUA

Stärkung und Ausbau des Standortes Espelkamp des Berufskollegs Lübbecke

LogoUA

Unterstützung des Ehrenamtes und der Sportvereine

LogoUA

Unterstützung des Seniorenbeirates bei der Einrichtung des Mehrgenerationen-Plates im Boras-Park

LogoUA

Erhalt des Waldfreibades

LogoUA

Rückgewinnung brachliegender Industrie- und Gewerbeflächen

LogoUA

Unterstützung von Energiegenossenschaften

LogoUA

Beibehaltung der jetzigen Gewerbesteuersätze (Direkte Wirtschaftsförderung in Millionenhöhe.

LogoUA

Unterstützung von Energiegenossenschaften

LogoUA

Verbesserung der Internetversorgung in ganz Espelkamp

Machtfülle verhindern!

Stadtentwicklung

LogoUA

Erhalt der Infrastruktur (Schulen, Kindergärten, Straßen, öffentl. und priv. Versorgung etc.) trotz demographischen Wandels

LogoUA

Stärkung der dörflichen Strukturen und Verbesserung der Versorgung im Bereich der Stadtteile Gestringen, Fiestel, Vehlage und Fabbenstadt (z.B. Bürger-Dorfladen)

LogoUA

Sicherung und Ausbau der ärztlichen Versorgung in Espelkamp

LogoUA

Quartiersmanagement zur Stabilisierung und Erhalt der Strukturen, besonders in den 50-Jahre-Siedlungen in den Dörfern und in der Innenstadt (Leerstände und Vermarktung)

LogoUA

Unterstützung der neu gegründeten Immobilien- und Standortgemeinschaft

Wirtschaftsstandort und Arbeitsplätze



Gruppe_kl1
Karte
Unabhängigen - Logo13
image002
index2

wir auf